IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Aktuell

Themenabend „Energie und Klimaschutz“ zur Fertigstellung des Integrierten Klimaschutzkonzepts für den Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll

Montag 27. Februar 2017

Die Kommunen Neukirchen, Ottrau und Oberaula im Schwalm-Eder-Kreis haben als „Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll“ ein Integriertes Klimaschutzkonzept gemeinsam mit INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner (IU) erarbeitet. Das Konzept wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Am Mittwoch, den 22.02.2017, fand im Atrium der...


Angepasste Lösungen für die zukünftige kommunale Abfallsammlung in der Korca Region, Albanien

Montag 05. Dezember 2016

Im Dezember 2016 wurden die von INFRASTRUKTUR & UMWELT Professor Böhm und Partner im Rahmen des von der KfW Entwicklungsbank geförderten Projekts „Begleitmaßnahmen zum kommunalen Abfallmanagement in Südostalbanien“ entwickelten kommunalen Abfallsammlungspläne in den jeweiligen Verbandsgemeinden der Korca Region präsentiert. In den Plänen werden die Abfallsammelgebiete, die Routenplanung und die erforderliche Ausrüstung sowie die damit verbundenen...


Interessenvertreter der südafrikanischen Gemeinde Rustenburg diskutieren Lösungen für die zukünftige kommunale Abfallwirtschaft

Freitag 02. Dezember 2016

Im Rahmen des von der KfW Entwicklungsbank geförderten Projektes zur Einführung einer fortschrittlichen Abfallwirtschaft in Rustenburg Local Municipality (RLM)/ Südafrika unterstützt INFRASTRUKTUR & UMWELT Professor Böhm und Partner die Fortschreibung des Integrierten Abfallwirtschaftsplans der Gemeinde. Vor diesem Hintergrund fand am 01. und 02. Dezember 2016 ein Konsultationsworkshop zur Diskussion verschiedener Optionen zur Ausgestaltung der...


Integriertes Klimaschutzkonzept Südlicher Knüll - Vor Ort werden Maßnahmen für das Konzept entwickelt

Freitag 11. November 2016

Neukirchen, 10. November 2016: In zwei Workshops haben die Bürgermeister von Neukirchen, Oberaula und Ottrau, sowie Vertreter der Politik, Mitarbeiter der Verwaltungen, ein Mitarbeiter des Kreises und Experten aus der Energiewirtschaft über Maßnahmen für das integrierte Klimaschutzkonzept des Gemeindeverwaltungsverbandes diskutiert.


"Climate Active Neighborhoods" startet transnationale Aktivitäten zur Schaffung von Finanzierungsprogrammen und Aktivierungsinstrumenten

Dienstag 18. Oktober 2016

In dem INTERREG V B Projekt CAN - Climate Active Neighborhoods - arbeiten 10 Projektpartner aus Nordwesteuropa an verschiedenen Möglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung benachteiligter Wohngebiete. Während der 2. Arbeitsgruppensitzung wurden mehrere gemeinsame Aufgaben und Aktivitäten, wie die Schaffung von Finanzierungsprogrammen oder Aktivierungsinstrumenten zur Einbeziehung von Bürgern und Nachbarschaften gestartet. Das Treffen fand vom 13. bis...


Scandria®2Act auf den Fehmarnbelt Days 2016 präsentiert

Freitag 30. September 2016

Zwischen 20. und 22. September 2016, wurde das Projekt Scandria®2Act, vertreten durch den Projektmanager Sven Friedrich gemeinsam mit den Projekten TENTacle, NSB CoRe and Emma als Flagship-Projekte der EU-Strategie für den Ostseeraum auf Fehmarnbelt Days 2016 in Hamburg präsentiert. Die Fehmarnbeltdays 2016 (http://fehmarnbeltdays.com), wurden vom STRING Sekretariat organisiert und von 1.000 Teilnehmern besucht. Die feste Fehmarnbeltquerung und die...


Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept für den Vogelsbergkreis wird den Kommunen vorgestellt

Donnerstag 08. September 2016

Nach einjähriger Arbeit wurden den Kreiskommunen in zwei regionalen Abschlussveranstaltungen die Ergebnisse des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept präsentiert.


Zwischenergebnisse des Integrierten Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Darmstadt-Dieburg vorgestellt

Dienstag 06. September 2016

Die bisherigen Zwischenergebnisse des Integrierten Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Darmstadt-Dieburg wurden am Montag, den 5. September 2016, im Kreishaus in Darmstadt-Kranichstein den Vertretern der kreisangehörigen Kommunen und weiteren Akteuren aus Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft vorgestellt. INFRASTRUKTUR & UMWELT präsentierte im Rahmen der Veranstaltung die Ergebnisse der Energie- und CO2-Bilanz, sowie die Szenarienanalyse. Die...


Auftakt: Anpassung an den Klimawandel in der Stadt Offenbach am Main

Dienstag 21. Juni 2016

Die Stadt Offenbach am Main erstellt ein Konzept zur Anpassung an den Klimawandel. Beim Auftakttermin mit Akteursworkshop wurden die Mitglieder der Strategiegruppe über das Projekt informiert und über Betroffenheiten und bisherige Erfahrungen diskutiert. Die Stadt Offenbach am Main legt besonderen Wert darauf, mit zahlreichen Akteuren gemeinsam die Notwendigkeiten und Potenziale für eine mittel- und langfristige Vorbereitung auf mögliche Auswirkungen des...


Repräsentanten aus Jordanien besuchen Deutschland im Rahmen einer Studienreise zum Thema Abfallwirtschaft

Freitag 13. Mai 2016

Seit August 2015 ist INFRASTRUKTUR & UMWELT von der GIZ beauftragt, die Erstellung einer Abfallwirtschaftsstrategie für das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (englisch: United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Middle East – UNRWA) zu unterstützen. Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es, den abfallwirtschaftlichen Ansatz des Hilfswerks zu strukturieren und so die Effektivität und...