Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

„KrefeldKlima 2030“: Die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzepts für die Stadt Krefeld hat begonnen

Die Stadt Krefeld in Nordrhein Westfalen hat sich der Herausforderung des Klimaschutzes und der Klimaanpassung gestellt und entschied sich anfangs des Jahres INFRASTRUKTUR & UMWELT (IU) in der Arbeitsgemeinschaft mit WertSicht GmbH damit zu beauftragen, ein Integriertes Klimaschutzkonzept „KrefeldKlima 2030“ zu erarbeiten. Der Startschuss des Projekts fiel am 22.03.2019 mit einer öffentlichkeitswirksamen Pressekonferenz im Rathaus, in der das Projekt sowie die Beteiligungsmöglichkeiten der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Auf Basis von Energie- und CO2-Bilanz und den daraus berechneten Einsparpotenziale für die Bereiche Strom, Wärme und Mobilität, werden konkrete Maßnahmenvorschläge ausgearbeitet. In enger Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung und Bürgern wird außerdem eine Strategie zur Anpassung an den Klimawandel in Krefeld erarbeitet. Die Bürgerinnen und Bürger erfahren über den Newsletter KrefeldKlima 2030 alle aktuellen Termine und alles Wissenswertes im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung in Krefeld.  Ende des Jahres soll das fertige Integrierte Klimaschutzkonzept vorliegen.

Die Erarbeitung des Konzepts wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.