Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Kick-off für CAN-Kapitalisierungs-Projekt: Auf dem Weg zu einem integrierten Ansatz für die energetische Sanierung von Stadtvierteln

Das CAN-Projekt, das als innovativstes regionales Projekt in Europa in der Kategorie "Entwicklung klimaresilienter Städte" ausgezeichnet wurde, startet in eine zweijährige Projektaktivierungsphase: Um die Treibhausgase in städtischen Quartieren zu reduzieren und zu einer grünen Erholung von der COVID 19-Krise beizutragen, wird der bestehende Ansatz zur Förderung von energetischen Sanierungen für Privathaushalte durch Ansätze für KMU ergänzt. Damit leistet das Projekt einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung der Sanierungswellenstrategie des EU Green Deals.

Im Rahmen des Kick-off-Meetings, das pandemiebedingt online stattfinden musste, tauschten sich die fünf aktiven Projektpartner aus Belgien, Deutschland, Frankreich und Irland aus. Sie stellten ihre geplanten Aktivitäten vor und diskutierten mögliche Herausforderungen sowie Kooperationsmöglichkeiten. Mit dem Treffen wurde der Grundstein für die anstehende Projektarbeit gelegt und erste Meilensteine und Termine vereinbart.

INFRASTRUKTUR & UMWELT (IU) unterstützt das Projekt sowohl hinsichtlich des Finanz- und Projektmanagements als auch bei der inhaltlichen Koordination der Projektaktivitäten. Mit der Unterstützung bei der Vorbereitung und Koordination des Meetings trug IU zu einem erfolgreichen Start der neuen Projektphase bei.