Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Kick-off Workshop für die institutionelle Komponente des Integrierten Abfallwirtschaftsprogramms Vlora, Albanien

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, nahmen Vertreter der albanischen Gemeinden Vlora und Selenica, der albanischen Agentur für Wasserver- und Abwasserentsorgung (eine Behörde des albanischen Ministeriums für Infrastruktur und Energie) und der KfW Entwicklungsbank an dem Auftaktworkshop für die Institutionelle Beratungskomponente für das Integrierte Abfallwirtschaftsprogramm Vlora teil. Gefördert mit Mitteln der KfW Entwicklungsbank soll in den nördlichen Gemeinden der Region Vlora ein integriertes Abfallwirtschaftssystem aufgebaut werden. Das umfasst zum einen Investitionsmaßnahmen in die Abfallinfrastruktur (Deponie einschließlich Sortier- und Kompostierungsanlagen) und zum anderen die Verbesserung der Leistungserbringung und der finanziellen Tragfähigkeit der Abfallwirtschaft.

Die institutionelle Beratungskomponente, die INFRASTRUKTUR & UMWELT gemeinsam mit den sub-consultants RWA und FLAG durchführt, hat eine Laufzeit von vier Jahren. Sie konzentriert sich unter anderem auf die Schaffung von organisatorischen Strukturen für den Betrieb und die Verwaltung der neuen Deponie einschließlich Sortier- und Kompostierungsanlage sowie die Durchführung von Pilotprojekten zur getrennten Sammlung von Wertstoffen und organischen Abfällen und die Integration des informellen Sektors.