Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

HWRM-Symposium 10./11. Januar 2018 in Essen

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW lädt Sie mit den Mitveranstaltern BWK, Städtetag, Städte- und Gemeindebund, Landkreistag, AGW, FGHW und HKC zum Symposium

„Gemeinsam Handeln – Risiken vermindern: Hochwasser- und Starkregenrisiko-Management in NRW“ 
am 10. und 11. Januar 2018

im Congress Centrum Essen (im Rahmen der Fachmesse acqua alta) ein.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Ankündigungsflyer. Anmeldungen sind ab sofort unter http://bwk-bund.de/hwrm-symposium-2018 möglich.
Die Veranstaltungskonzeption, -planung und –durchführung wird von INFRASTRUKTUR & UMWELT Professor Böhm und Partner fachlich und organisatorisch unterstützt. Dies erfolgt im Rahmen der Beratungsleistungen für das Umweltministerium bei der Umsetzung der EU-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie im 2. Zyklus der Risikomanagementplanung (2016-2021), die IU in Zusammenarbeit mit Hydrotec (Aachen) durchführt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstalter:
Ministerium für Umwelt, 
Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz 
des Landes Nordrhein-Westfalen
gemeinsam mit: 
BWK, Städtetag, Städte- und Gemeindebund, Landkreistag, AGW, FGHW und HKC

Anmeldung über den BWK:
http://bwk-bund.de/hwrm-symposium-2018

Fachliche und organisatorische Unterstützung:
INFRASTRUKTUR & UMWELT Professor Böhm und Partner
Darmstadt 
Kontakt: Katharina Thierolf / Peter Heiland
Tel.: +49(0)6151-8130-0
E-Mail: HWRM-NRW@iu-info.de
http://www.iu-info.de/

Veranstaltungsort:
Messe Essen
10. und 11. Januar 2018