Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Wasserwirtschaft aus? Einblicke in ein Partnertreffen des EU-Projekts TEACHER-CE

Das Projekt TEACHER-CE hat zum Ziel, lokale und regionale Behörden in Zentraleuropa bei der Anpassung wasserwirtschaftlicher Aufgabenfelder an den Klimawandel zu unterstützen. Dazu sollen Synergien zwischen etablierten Instrumenten aktiviert werden, die zumeist nur einzelne Aspekte der Anpassung an den Klimawandel berücksichtigen, und in einem neuen Werkzeug miteinander verknüpft werden.

In diesem Zusammenhang erarbeitet INFRASTRUKTUR & UMWELT grundlegende Bausteine für die Konzeption dieses Werkzeugs und ist verantwortlich für die Koordination der Projektaktivitäten des Arbeitspakets.

Die aktuellen Erkenntnisse aus der Bearbeitung stellten Peter Heiland und Anna Goris bei einem dreitägigen Projektmeeting vor. Zum einen präsentierten sie Zwischenergebnisse aus der Evaluation von bestehenden Instrumenten aus dem Themenfeld Klimaanpassung vor. Zum anderen wurde diskutiert, wie sich der Klimawandel auf verschiedene Handlungsfelder der Wasserwirtschaft auswirkt und welche Anpassungserfordernisse bestehen. Die abgeleiteten Schlussfolgerungen fließen in die Entwicklung des Instruments im Projekt TEACHER-CE ein.

INFRASTRUKTUR & UMWELT ist einer von zwölf Projektpartnern im Projekt TEACHER-CE, das im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms INTERREG von der Europäischen Kommission gefördert wird.