Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Abfallmanagement bewusstseinsfördernder Wettbewerb: „Grüne Kunst“ in drei Schulen von Maliq, Korca Region, Albanien

Gewinner des “Green Art” Wettbewerbs mit dem Bürgermeister von Maliq, Schullehrern, Vertretern von KRWM und vom Projektpartner FLAG

Da Nachhaltigkeit mit unserer Zukunft beginnt, wurde Ende Oktober 2020 ein Mal-Wettbewerb als Sensibilisierungsmaßnahme zu den Themen Umwelt und Abfall in Maliq, Korca Region (Albanien) initiiert. Drei Schulen nahmen an diesem Wettbewerb teil. Die Schulkinder der Shkolla Libonik, Gjimnazi Skënderbeu Maliq and Shkolla Agimi-Maliq in den Klassen 6 bis 9 wurden dazu aufgerufen, ihre Meinung und Ideen zur Umwelt in Bezug auf Abfall in ihrer Region auszudrücken. Innerhalb eines Monats hatten die Schulkinder Zeit, ihrer Kreativität mit Sketches, allerlei Formen und Farben freien Lauf zu lassen. Die verschiedenen Kunstwerke wurden anschließend in den Schulhallen und auf den schuleigenen Social Media Plattformen ausgestellt.

Ein Jurorenteam, bestehend aus Schullehrern der teilnehmenden Schulen, Vertreter der Gemeinde von Maliq und der Korca Regional Waste Management Company (KRWM), nominierte die besten Zeichnungen im Hinblick auf die thematische Eignung, Botschaft und Reproduzierbarkeit. Es gab Preise für den ersten Platz, zwei Zweitplatzierungen und drei Drittplatzierungen.

Um alle sechs Gewinner und die Sensibilisierungskampagne zu feiern, wurde am 05. März 2021 eine Zeremonie auf der Deponie in Maliq von KRWM organisiert. KRWM ist für das operative Abfallmanagement in der Korca Region verantwortlich und leistet nachhaltigen und umweltfreundlichen Service für die Bürger und Gemeinden in der Region, wie zum Beispiel den Betrieb der Deponie in Maliq. Seit Betriebsbeginn der technisch aufgewerteten Deponie in 2018 als eine der ersten ihrer Art in Albanien, beteiligt sich KRWM in Sensibilisierungskampagnen, um die Bürger sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gemeinden für die Abfallvermeidung und -sammlung zu engagieren. Ziel des Wettbewerbs war es, Jugendliche und Bürger einzubeziehen und ihr Bewusstsein für globale wie auch lokale Themen und Herausforderungen in der Abfallwirtschaft zu stärken.

Die Kunstwerke der Gewinner und Gewinnerinnen schmücken nun als Wanddekoration die KRWM Geschäftsstelle auf der Deponie und sollen bald als Entwurf für eine große Wandbemalung entlang der Zufahrtsstraße zur Deponie genutzt werden.

Der Wettbewerb wurde im Rahmen des von der KfW Entwicklungsbank geförderten und von INFRASTRUKTUR & UMWELT implementierten SWM-Projekts Südostalbanien Begleitmaßnahme Phase II durchgeführt.

Für weitere Informationen zum Projekt: https://www.iu-info.de/fileadmin/user_upload/04_Projekte/4.5_Kreislauf-_und_Abfallwirtschaft/Datenblatt_1697_en_KfW_AMC_II_Korca.pdf