Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Auftaktveranstaltung zum Kommunalen Energieeffizienznetzwerk Kreis Groß-Gerau

Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative fördert der Bund den Aufbau und den Betrieb kommunaler Energieeffizienz-Netzwerke. Die sechs südhessischen Kommunen Biebesheim (Rhein), Büttelborn, Riedstadt, Rüsselsheim (Main), Stockstadt (Rhein) und Trebur haben sich zum „Kommunalen Energieeffizienznetzwerk Kreis Groß-Gerau“ zusammengeschlossen, um gemeinsam ihren Energieverbrauch zu senken und somit ihren Teil zum Klimaschutz aber auch zur Einsparung von Haushaltsmitteln beizutragen. INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner hat gemeinsam mit dem Kreis Groß-Gerau das Netzwerk initiiert und betreut das Netzwerk als Netzwerkmanager. Es ist das erste derartige kommunale Netzwerk in Hessen.

Am 13.06.2018 kamen nun im Kreishaus Groß-Gerau die Vertreterinnen und Vertreter aus den Netzwerkkommunen sowie Vertreter des Kreises und weiterer Drittmittelgeber zur Auftaktveranstaltung zusammen. Auf der Sitzung wurden Details der Netzwerkarbeit und die Gründung eines Netzwerk-Beirats beschlossen, der die Netzwerkarbeit begleiten und inhaltlich befruchten soll.

Innerhalb von drei Jahren wollen die Kommunen mit fachlicher Hilfe von INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner sowie weiterer Berater die Energieeffizienz in den eigenen Liegenschaften nachhaltig verbessern. Durch den Aufbau eines kommunalen Energiemanagements, die Schulung kommunaler Mitarbeiter und den auf Dauer angelegten Austausch zwischen den teilnehmenden Städten und Gemeinden werden die Projekterfolge und Fortschritte auch nach Auslaufen des Projekts nachhaltig gesichert.