Infrastruktur und Umwelt
IUU
KREATIV DENKEN | FLEXIBEL PLANEN | ZUVERLÄSSIG UMSETZEN

Entwicklungszusammenarbeit

Die Verstädterung ist eine weltweite Erscheinung. Besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern explodieren die urbanen Siedlungen geradezu, weil dort ein starkes natürliches Bevölkerungswachstum und die zunehmende Zuwanderung vom Land zusammenkommen. Zentrale Systeme der Ver- und Entsorgung, wie sie Anfang des 20. Jahrhunderts in den Industrieländern entstanden, sind für diese Entwicklung zu unflexibel. Auch in Industrieländern, in denen der demografische Wandel unter anderen Vorzeichen steht, haben die zentralen Systeme ihren Modellcharakter verloren.

INFRASTRUKTUR & UMWELT berät nationale, europäische und internationale Institutionen und Organisationen in Entwicklungs- und Schwellenländern und unterstützt die Entwicklung angepasster und flexibler Infrastruktursysteme, damit Ver- und Entsorgung wirtschaftlich, umweltverträglich und zukunftssicher gewährleistet werden kann.

Unsere Leistungen gehen über die ingenieurtechnischen Aspekte eines Projekts hinaus: Wir arbeiten sektorübergreifend, um auch die institutionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu modifizieren und fördern den Einsatz innovativer Technologien in Schwellen- und Entwicklungsländern. 

Unsere Leistungen 

  • Strategien, Regelwerke, Pläne und Programme
  • Aufbau und Organisation kommunaler bzw. städtischer Dienstleistungen
  • Programme für die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften
  • Konzepte und Machbarkeitsstudien (Feasibility Studies)
  • Planungs- und Koordinierungsmechanismen für Infrastrukturvorhaben
  • Studien zur Umwelt- und Sozialverträglichkeit
  • Partizipation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Implementierung von Infrastrukturvorhaben einschließlich Projektplanung, Ausschreibung und Bauüberwachung
  • Erarbeitung von integrierten Infrastrukturkonzepten
  • Bedarfsanalysen und -prognosen
  • Koordination von Schnittstellen zwischen städtischen Akteuren
  • Beratung für Planung und Politik